a

Dozent*innen

Musik & Tanz

Tamar Buadze

Tamar hat am Konservatorium in Tiflis Gesang und Chorleitung studiert und leitet seit 2006 die Musikschule für traditionelle georgische Musik in Rustawi. Europaweit tritt sie mit ihrem Jugendchor Tutarchela und dem gleichnamigen Frauenchor regelmässig an Folklorefestivals und Chorwettbewerben auf und erhielt 2012 für die Verbreitung des georgischen traditionellen Liedguts in Europa den georgischen Verdienstorden. Im VTI ist sie seit 2014 immer wieder als Dozentin für georgischen Gesang anzutreffen.

Martin Bauder spielt Geige

Monique Lansdorp

Monique ist in den Niederlanden eine gefragte Geigerin mit charismatischer Bühnenpräsenz. Sie studierte Musikwissenschaft und klassische Geige und spielte weltweit an Festivals und Konzerten. Ihr Interesse an der osteuropäischen Musik führte sie weiter zur Weltmusik. Darin unterrichtet sie seit 1984 inspirierend in Kursen und Seminaren, die sie in der Schweiz über die Zeit mit andern Musikern aufbaute. International unterrichtet sie in der Klezmer- und der Balkanszene. Ein Konzert, ein Workshop oder ein Meisterkurs mit Monique ist immer ein unvergessliches Erlebnis.

Martin Bauder spielt Geige

Nehrun Aliev

Nehrun stammt aus einer türkischsprachigen Musikerfamilie Mazedoniens. Schon als Kind lernte er verschiedene Instrumente spielen (Darabuka, Klavier, Klarinette, Keyboard, Akkordeon, Tapan und Kaval) und machte sich mit den vielen Stilen der lokalen Volksmusik vertraut. Als er mit seiner Familie in die Schweiz zog, trat er in die Oriental-Gypsy-Musikgruppe „Ssassa“ ein. Mit dieser Formation bespielte er im Rahmen des „Gypsy-Festivals“ die bekanntesten Schweizer Konzerthäuser. Nehrun Aliev schloss an der Zürcher Hochschule der Künste mit dem Master of Arts in Musikpädagogik/Klarinette und einem zweiten Masterstudium in Schulmusik 1 ab. Daneben gründete er mit seinem Vater das „Aliev Bleh Orkestar“, ist seit 2014 festes Mitglied der Balkan-Band „Sebass“ und wirkt in verschiedenen künstlerischen Produktionen mit.

Bajsar Arifovska

Bajsa ist eine bekannte Multiinstrumentalistin aus Nordmazedonien. Sie stammt aus einer Roma-Familie, die vor allem Zurla (osmanische Kegeloboe) und Tapan (osmanische Pauke) spielte. Nach ihrem Musikstudium an der Skopje Music Academy bei Dragan Dautovski begann sie traditionelle Instrumente an der staatlichen Musikhochschule Ilija Nikolovski Luj zu unterrichten. Heute arbeitet sie im mazedonischen Staatsensemble Tanec als Musikerin, Dozentin und Komponistin. Ihre Musikworkshops sind geprägt von musikalischem Knowhow und viel Humor.

Seraphim von Werra

Seraphim von Werra

Seraphim stammt aus einer Musikerfamilie aus Winterthur. 2012 schloss er als jüngster Student an der Zürcher Hochschule der Künste mit dem Masterstudium in Musikpädagogik/Schlagzeug Pop/Rock ab und absolvierte danach eine zweites Masterstudium in Performance. Akkordeon brachte er sich autodidaktisch bei und studierte bei zahlreichen Musikgrössen aus Serbien, Bulgarien und Nordmazedonien. Er ist einer der beiden Gründer der bekannten Balkan-Formation Sebass und unterrichtet neben diversen Bandprojekten unterschiedlicher Stile an der Musikschule Prova in Winterthur.

Martin Bauder spielt Geige

Corinne Bühler

Corinne tanzt schon seit ihrer Kindheit Schweizer und internationale Volkstänze. Zwischen 1987 und 1990 bildete sie sich als Mitglied in verschiedenen Formationen und Gruppen in Chur, Zürich und Biel in Jazz, traditionellen Tänzen aus dem Balkan, internationaler Folklore sowie Schweizer Volkstanz weiter. 1993 bildete ich mich schliesslich zur internationalen Tanzleiterin (VTI: Biance de Jong, Amsterdam) weiter und tanze seither in verschiedensten Gruppen und Ensembles. Sie unterrichtet regelmässig und gestaltet Tanzanimationen für Hochzeiten oder öffentliche Anlässe.

Startseite

Über Uns

Osterseminar

Sommerseminar

Herbstwochenende

Winterseminar